AGB

Allgemeine Vermietbedingungen für Fahrzeuge (AGB)

gültig seit 01.06.2013

AGB als PDF-Dokument downloaden

Sehr geehrter Kunde,
die nachfolgenden Vermietbedingungen werden mit Vertragsabschluss über die Buchung eines Fahrzeuges Inhalt des zwischen den Vertragspartnern (nachfolgend „Vermieter“ und „Mieter“ genannt) zustande kommenden Vertrages. Bitte lesen Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sorgfältig durch.

1. Allgemeine Hinweise

1.1 Die nachfolgenden AGB gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von den AGB vom Vermieter abweichende Bedingungen des Mieters werden nicht anerkannt. Diese AGB gelten auch dann, wenn der Vermieter in Kenntnis entgegenstehender oder von diesen AGB abweichenden Bedingungen des Mieters die Vermietung des Fahrzeuges an den Mieter vornimmt.

1.2 Gegenstand des Mietvertrages zwischen Mieter und Vermieter ist ausschließlich die mietweise Überlassung des Fahrzeuges. Der Vermieter schuldet keine Reiseleistungen und insbesondere keine Gesamtheit von Reiseleistungen. Der Mieter gestaltet seine Fahrt selbst und setzt das Fahrzeug eigenverantwortlich ein. Die gesetzlichen Bestimmungen über den Pauschalreisevertrag, insbesondere der §§ 651a-l BGB finden auf das Vertragsverhältnis weder unmittelbar noch entsprechend Anwendung.

1.3 Zwischen Mieter und Vermieter kommt im Fall einer Buchung ein Mietvertrag zustande, auf welchen ausschließlich deutsches Recht Anwendung findet. Der Mietvertrag ist auf die vereinbarte Dauer befristet. Die stillschweigende Verlängerung des Mietverhältnisses auf unbestimmte Zeit aufgrund fortgesetzten Gebrauchs gem. § 545 BGB ist ausgeschlossen.

1.4 Sämtliche Vereinbarungen zwischen Mieter und Vermieter sind schriftlich zu treffen.