KNUT – FORD TRANSIT NUGGET MIT SOLARPANEL U. STANDHEIZUNG

Der polar-silberne Knut ist unter den Kleinen ein ganz Großer. Durch das ausgefeilte Raumkonzept wirkt die Küche zwar sehr mächtig, der Wohnbereich wird dadurch aber perfekt ausgenützt. Das Basisfahrzeug des Knuts ist der Ford Transit Nugget der ein geräumiges Hochdach sowie einen Qualitätsausbau von Intercamp besitzt. Von einer Küche bis zu 4 Schlafplätzen ist alles notwendige für die schönste Zeit im Jahr vorhanden.

 

FAHRZEUGDATEN:

Standort: Berlin
Marke & Modell: Ford Transit Nugget
Preis: ab 49 €/Tag
(inkl. Vollkaskovers. + Vermietvers.)
Sitzplätze: 4
Schlafplätze: 4 (2 unten + 2 oben)
Zulassung: als Wohnmobil und Selbstfahrervermietfahrzeug
Kraftstoffart: Diesel
Leistung: 63kW (86 PS)
Verbrauch: ca. 8 Liter / 100km
Getriebe: Schaltgetriebe, 5. Gänge
HU/AU: Neu
Umweltplakette: Nein
Farbe: Polar-Silber
Abmessungen & Gesamtgewicht: Länge: 4616mm Breite: 1972mm Höhe: 2720mm 2160kg
Standheizung: Ja (Eberspächer HYDRONIC B4WSC)

AUSSTATTUNG:

  • Servolenkung
  • Zentralverriegelung mit Funkschlüsseln
  • 2 x Airbags (Fahrer- u. Beifahrer-Airbags)
  • Elektrische Fensterheber
  • Stereoradio mit Kassettendeck, und AUX-IN für MP3 bzw. CD-Player
  • Standheizung (Eberspächer HYDRONIC B4WSC)
  • Anhängerkupplung
  • Solarpanel mit 200W auf dem Dach (optional)

CAMPINGAUSSTATTUNG:

  • Camping-Innenausstattung von Intercamp
  • 200 WATT Solarpanel (flexible Hochleistung Monokristalin-Silizium)
  • Kühlschrank (12V und 220V) COOLMATIC RA/RD 40 E
  • Gasherd mit 2 Flammen
  • auf Wunsch Markise / Sonnensegel / Vorzelt (vor dem Wohnwagen gemütlich frühstücken, Sonnen- und Regenschutz)
  • 4 Sitzplätze (Beifahrersitz drehbar)
  • festes Hochdach, Stehhöhe ca. 2,00 m
  • Schiebefenster links und rechts
    viel Stauraum
  • Sitzbank umklappbar ca. 2,00 x 1,20 Liegefläche
  • Zweitbatterie (Campingbatterie) mit Ladegerät, innen 220V/12V Stromanschluss
  • Wechselrichter 220V (optional) für Laptop, Digitalcamera, etc., 220V Strom immer am Board (Laptop, Handy, etc.) dank zweiter Campingbatterie mit Spannungswandler auf 220V und Steckdosen (hier passt z.B. das Netzteil für den Laptop od. fürs Handy)
  • Aufladen beim Fahren od. am Campingplatz per 220V Anschluß
  • sehr bequemes Bett unten + oben Aufstelldach, auch für große Menschen geeignet
  • diverse Schränke und Staumöglichkeiten
  • 4-schlafplätze (2 Schlafplätze unten + 2 Schlafplätz oben)
  • Leselampe im Dach
  • Drehbares Beisfahrersitz mit klappbaren Armlehnen
  • Klappsitzbank auf Schienensystem verschiebbar
  • Spülbecken, Spüle
  • 2-Flammiger Gasherd
  • 20 Liter Firschwasser und Abwassertank
  • 2x 230 V Steckdosen an Bord
  • 2x 12 V Steckdose an Bord
  • Extra Campingbatterie
  • 1x Aussensteckdose für externe 220V Stromzufuhr
  • Campingstromadapter 230V 16A CEE – Schuko 230V Stromverteiler Campingadapter Stromadapter fürs Wohnmobil (im Fahrzeug vorhanden)
  • Neonröhre über Küchenzeile, und über das Bett (Wohnraumbeleuchtung, 2 Separate Lampen)

 

FAHRZEUGBESCHREIBUNG:

Das Intercamp Hochdach bietet ein riesiges Dachbett (2,00m x 1,20 Meter) mit komfortablen 50 cm Kopffreiheit. Das Wohnmobil bietet gut Platz für 4 Erwachsene und/oder Kinder und ist durch 2 Schiebefenster und Dachfenster mit Moskitonetz versehen, hervorragend belüftet. Das Bett im Hochdach lässt sich auch während der Reise gut zum Gepäckraum für Taschen oder Surfbretter umfunktionieren.

Die untere Sitzbank ist schnell zu einem bequemen Bett (1,90m x 1,20 Meter) umgebaut. Auch der untere Raum wird durch die zwei Schiebefenstern gut belüftet. Die Küche mit Arbeitsfläche, Waschbecken und den Schrankoberflächen zeigt sich in modernem und funktionellem Design. Eine leistungsstarke Campingbatterie versorgt die Innenbeleuchtung und einen 20 l-Kühlschrank.

 

EXTRAS (Optional):

  • Auf Wunsch FIAMMA Markise CARAVANSTORE Aluminium / Sonnensegel (vor dem Wohnwagen gemütlich frühstücken, Sonnen- und Regenschutz) / pauschal 50 €
  • Fahrradträger HAPRO ATLAS für 1 bis 4 Räder auf Anhängerkupplung / pauschal 90 €
  • 12V auf 230V 2000W Spannungswandler – die mobile 1000 W Steckdose.
    Der Spannungswandler erzeugt aus der 12 Volt Campingbatterie 230 Volt Wechselstrom. Ideal für den mobilen Einsatz im Wohnmobil wenn man nicht gerade an einem Campingplatz am Stromnetz angeschlossen ist.
    Mit Hilfe des Spannungswandlers können unterwegs alle elektrische Geräte betreiben z.B. Fön, Toaster, TV-, Audio , Videogeräte, Laptop, Handynetzteil, Digitalkamera, Rasierapparate, Haushaltsgeräte usw. problemlos betrieben werden. Ausgangs-Dauerleistung 1000 W (Dauer), Spitzenleistung 2000 W (kurzzeitig) / pauschal 50 €.
  • BABYSCHALE Graco Autobaby mit Basis. Einfache und sichere Befestigung im Auto mit 3-Punkt-Gurt oder Beckengurt. Babyschale für die ECE Gewichtsklasse 0+ (bis 13 kg bzw. bis etwa 15 Monate). Um die Basis im PKW zu befestigen, muss diese einfach mit dem 3-Punkt-Gurt oder auch dem Beckengurt des Autos angeschnallt werden. Außerdem muss die Höhe des Standfußes angepasst werden, welcher der Basis weitere Standfestigkeit verleiht. Einmal im Auto befestigt, kann die Basis dort verbleiben und muss nicht mehr abgeschnallt werden (optional buchbar 25€).
  • Zusätzliches Wärmewellen-Heizgerät für schnelle und behagliche Wärme im Wohnmobil. Einstellbare Raumtemperatur (15-27°) / Leistungsstark und geräuscharm, inklusive Fernbedienung, eingebauter Timer / Mit LED Display. Gesunde und wohltuende Infrarot-Heizung im Wohnmobil – nicht nur im Winter. Mit kühlen Tagen und kalten Nächten ist beim Camping bei vielen Urlaubszielen ja auch im Frühling oder Herbst zu rechnen wenn nachts schon einmal ungemütlich kalt im Wohnwagen werden kann, zumal wenn Regen und Wind die Urlaubsstimmung trüben. Wärmewellen-Prinzip: Gleichmäßige Heizfunktion durch Wärmestrahlung – leistungsstark und geräuscharm. Mit 3 Heizstufen (500W / 1000W / 1500W) mit 24-Std.-Zeitschaltuhr („Timer“/„Sleep“, in 1-Std.-Schritten). Einstellbare Raumtemperatur (15–27 °C) mit automatischer Ein-/Ausschaltfunktion Inkl. Fernbedienung und Batterien.
    Die elektrische Infrarot-Heizung ist im Wohnmobil, Caravan und Campingwagen eine wohltuende und kostensparende Alternative oder Zusatzheizung zur Gasheizung und Kraftstoffheizung.
    Der zum Betrieb einer Infrarot-Heizung im Wohnmobil erforderliche 220 Volt Landstrom wird auf den meisten europäischen Campingplätzen zur Verfügung gestellt. Aufgrund des geringen Energieverbrauchs der Infrarot-Heizlösungen sind die Heizkosten auch bei höheren Camping-Strompreisen günstig. / Pauschal 35 €
  • Mobiler Wasserkocher 12V 200W. Wasserkocher PerfectKitchen von WAECO. Fassungsvermögen: ca. 0,75 Liter. Etwas Warmes braucht der Mensch: Mit diesem handlichen Wasserkocher, der eigens für den Betrieb im Fahrzeug konzipiert wurde, haben Sie im Handumdrehen eine Kanne Tee, eine Tasse Brühe oder ein Süppchen gezaubert. Ein unentbehrlicher Helfer an Bord! / Pauschal 15 €
  • Reise Haartrockner Fön 12 Volt 168W. Brunner Fön mit klappbarem Griff und on/off Schalter. Gehäuse aus widerstandsfähigem Kunststoff, Zusammengeklappt 10 x 11,5 cm, Gewicht 335 g / Pauschal 10 €
  • TOMTOM One Navigationsgerät mit Europa Kartenmaterial / pauschal 35 €
  • Klapp- bzw. Liegestühl(e) / 10 €
  • Extra Tisch (Camping-Klapptisch) / 15 €
  • Klappbarer Koffertisch für 4 Personen, mit 2 stabilen Sitz-Bänken, Camping-Tisch Kombination, 10T porTABLE Bench, silber, Bänke platzsparend im Klapptisch integrierbar, Lässt sich sehr klein zusammenlegen, Rahmen aus Aluminium, Tischplatte beschichtet, Kompaktes Packmaß mit integriertem Tragegriff / Pauschal 35 €
  • Extra-Kühlbox (tragbar) für Picknicksnacks, Getränke, Reiseproviant, 12V und 230V AC/DC Anschluß, Energieklasse A, ca. 26 Liter Volumen, 4 A Peletier-Element mitdirektem 12 Volt-Anschluss oder eingebautem 230 Volt Adapter, Gewicht 3,7 kg, Stehhöhe für 2-Liter-Flaschen, kühlen bis 18 °C unter Umgebungstemperatur / Pauschal 20€
  • Zusätzliche elektronische Kochplatte / Herdplatte – 230V 1200 Watt. Mit Hilfe der zusätzlichen Kochplatte sind Sie auf Reisen oder beim Camping bestens ausgestattet / Pauschal 10 €
  • Zusätzlicher mobiler elektr. Heizkörper mit bis zu 2200 Watt Leistung. Ideal in den Übergangszeiten Herbst und Frühling. Lautlose und sichere Bedarfsheizung. Ohne Lüfter, wirbelt keinen unnötigen Staub auf. Angenehme Strahlungswärme: Heizleistung stufenlos regulierbar. Verwendetes Wärmespeichermedium: Öl – Dieses erhitzt sich sehr schnell, speichert die Wärme lange und gibt sie gleichmäßig an den Raum ab. Ölradiatoren sind äußerst robust und unproblematisch im Gebrauch. / Pauschal 35 €
  • Mini BBQ Kugelgrill mit Holzkohle – mobiler Grillspaß für unterwegs. Auf dem Weg oder beim Camping.
    Der Kugelgrill ist aufgrund seiner Größe und seines Gewichtes ideal zum Mitnehmen. Er ist in wenigen Minuten aufgebaut und unterwegs lassen sich damit hervorragende Steaks und Kräuterbutterbaguettes rösten. Der Grill verfügt über eine verschließbare haube, Holzgriffe und eine Belüftungsregulierung, ein verchrohmter Grillrost und eine von unten belüftete Kohleschale. Farbe: Orange, Höhe 45 cm, Durchmesser Kugel 30cm, Durchmesser Grillfläche 29cm.  Pauschal / 20 €
  • 25m Camping-Verlängerungskabel CEE 230V 16A, Spritzwassergeschützt, Zur Verwendung im Innen- und Außenbereich, Schutzart IP 44, Stromkabel H07RN-F 3G2,5 gemäß VDE Bestimmung 2,5mm² 3-pol Kabel Stecker Kupplung blau Campingkabel Camping Stromleitung Eurostecker mit CEE-Kupplung CEE-Stecker für Aussen und Innen  /  Pauschal 15 €
  • Leistungsstarke Photovoltaik-Anlage auf dem Fahrzeugdach, flexibles Solarpanel auf dem Dach mit 200 WATT für volle Unabhängigkeit im Urlaub (einmalig 59€). Eigene Solar-Strom-Erzeugung von der mobilen Photovoltaik-Anlage auf dem Dach bietet eine dauerhafte Strom- und Energiequelle für den Kühlschrankbetrieb rund um die Uhr auch ohne Campingplatz und Stromkabel. Keine Strom Gebühren auf dem Campingplatz bezahlen und somit bares Geld sparen. / Pauschal 59€

VERFÜGBARKEIT & RESERVIERUNG:

Dieses Wohnmobil mieten

KONTAKT – ANFRAGE – Jetzt buchen!

MIETPREISE inkl. Vollkaskoversichrung:

Wintersaison:  39€/Tag   (Nov., Dez., Jan., Feb.)   

– (mind. 1 Woche Mietdauer)

Sparsaison:  49€/Tag   (März, April, Mai, Okt. )   

– (mind. 3 Tage Mietdauer)

Nebensaison:  59€/Tag   (Juni, September)           

– (mind. 1 Woche Mietdauer)

Hauptsaison:  69€/Tag   (Juli, August)                   

– (mind. 2 Wochen Mietdauer)

Stellen Sie uns eine unverbindliche Mietanfrage per E-Mail.

Wir rufen Sie gerne zurück oder schicken Ihnen gleich einen Mietvertrag mit dem Angebot per E-Mail zu.

Für eine schnelle Bearbeitung ist es hilfreich zu wissen, von wo aus Sie starten, was Ihr Reiseziel ist und wieviel Kilometer Sie geplant haben.

oder telefonisch:

+49 176-47094917

Hier könnt ihr dieses VW T4 California Westfalia in Berlin günstig von privat mieten. Bitte das gewünschte Datum im Kalender unten anklicken und auswählen.
Sollte dieses Fahrzeug bereits ausgebucht sein, prüfe die Verfügbarkeit des anderen baugleichen Fahrzeug VW Camper EDDIE oder alle anderen Fahrzeuge hier. Der Gesamtpreis inkl. Vollkaskoversicherung wird für dieses Fahrzeug unten automatisch berechnet:
 

MIETBEDINGUNGEN:

Übergabepauschale 100 €, Übergabepauschale beinhaltet die betriebsbereite Übergabe des Fahrzeuges inkl. ausführlicher Einweisung in Fahrzeug- u. Wohnmobiltechnik, die Kosten für die Gasflasche und Gasverbrauch, CEE-Campingstecker / Spezialkabel mit Euronormstecker, 2 Warnwesten.
Nichtraucherauto: rauchen nicht erlaubt
Kaution: 650 €
Tiere: keine
Mindestalter: 18
Mindestmietdauer: 3 Tage
Freikilometer / Tag: 200 km/tag
Preis pro Mehrkilometer: 0,20 €

 

Bewertungen ( 7 )
  1. Nico Nico sagt:

    Wir sind mit dem Bus ohne Probleme bis Barcelona gefahren. Im Bus ist alles was man braucht. Das Auto ist technisch und optisch ein sehr gepflegter 4-Sitzer, mit dem man beruhigt in Urlaub fahren konnte. Gerne wieder. Kann man sehr empfehlen. Tolles Urlaubs-Erlebnis

  2. Hanna und Felix Hanna und Felix sagt:

    Knut ist mit uns auf eine große Balkan-Rundreise gegangen. Dabei sind wir mit dem Guten in der Slowakei, Ungarn, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Griechenland, Albanien, Montenegro und Kroatien jeweils ein paar Tage, insgesamt 3 Wochen, gewesen. In dieser Zeit ist uns Knut wirklich ans Herz gewachsen, das Gefährt ist saugemütlich, fährt sich super und hat alles, was man braucht. Man schläft gut darin, man fährt gut darin, man isst gut darin. Weil wir zwischen den Aufenthalten immer kurze Strecken gefahren sind, hat sich auch stets wieder die Batterie für den Strom geladen, so dass wir oft auf externen Stromanschluss verzichten konnten. Durch diese Unabhängigkeit konnten wir oft sehr individuell campen, am schönsten war es in Albanien, weil man dort überall stehen darf. So waren traumhafte Tage und Nächte in einsamen Buchten direkt am Meer mit Knut möglich. Durch die kleine Koch-Nische kann man jeden morgen seinen Kaffee frisch und direkt genießen, quasi ohne dafür aufstehen zu müssen ;). Dadurch lässt es sich auch einfach und unkompliziert an tollen Aussichtspunkten anhalten, um dort gemütlich Essen zu kochen, fern ab vom Massentourismus und vollen Camping-Plätzen…Knut frisst auch nicht viel, wenn man nicht unbedingt 120 km/h fährt – 100 km/h ist die perfekte Reisegeschwindigkeit auf Autobahnen, man fährt spritsparend und sieht noch einiges. Schneller lässt es sich in den Ländern, in denen wir waren, eh nicht wirklich fahren: viele Berge und zahlreiche Tiere wie Kühe, Schafe, Hunde und Katzen auf der Fahrbahn verhindern, dass man wirklich schnell fährt :). Alles in allem war Knut genau das richtige Zuhause auf Rädern für unseren Trip, jederzeit gern wieder und wirklich weiter zu empfehlen!

  3. Julia und Stephan Julia und Stephan sagt:

    Der Knut hat uns ohne Probleme über die Alpen und zurück gebracht. Sehr gemütlich und praktisch eingerichtet – wir haben uns schnell heimisch gefühlt. Fährt sich prima und zuverlässig :-) sehr gerne wieder!

  4. Patrick Patrick sagt:

    Alles drin, alles dran :) für unser langes Wochenende das perfekte Wohnzimmer auf Zeit. Der Knut hat uns zuverlässig und spritsparend an die Nordsee gebracht! Der Bus fährt sich sehr angenehm und hat einen relativ geringen Verbrauch, wenn man es mit der Geschwindigkeit nicht übertreibt. Gepflegter Innenraum, in dem man auch gut schlafen kann.

  5. Clarisa Clarisa sagt:

    Wir haben Knut bis nach Kroatien gescheucht. Hat er ohne Murren einwandfrei gemacht. Können uns unseren Vorrednern nur anschließen und Knut für seine Spritsparsamkeit, Gemütlichkeit und Zuverlässigkeit loben. Der Kühlschrank ist zwar nicht auf 40 Grad im Schatten ausgelegt, hat uns aber zumindest beim Fahren (,da dort die Batterie ständig geladen wird) kühle Getränke geliefert. Auch der Kontakt zum Vermieter ist sehr nett und unkompliziert. Danke noch mal!

  6. Stefanie Stefanie sagt:

    Wir sind zu dritt mit Knut durch die Normandie gebraust. Der Campingbus ist sehr wendig, so dass man sich immer ein schönes Plätzchen im Nichts suchen kann. Der Bus hat alles was man braucht. Tipp: 2-Plattenherd mitnehmen, dann kann man draußen wunderbare Dreigänge-Menüs kochen 😉

  7. Stephan Stephan sagt:

    Wir waren Ende Oktober, für zwei Wochen, mit Knut unterwegs. Unser Reiseziel war die Weingegend an der Mosel. Auch in Deutschland hat man schöne und warme Ecken.
    Nachdem wir in Berlin gestartet sind, war unser erstes Ziel Bonn. Dort sollte man sich den „Weg der Demokratie“ anschauen. Damit kommt man durch die ganze Stadt und sieht die verschiedenen ehemaligen und aktuellen Ministerien. Weiter ging es dann nach Koblenz, wo wir dann in der Nähe der Festung Ehrenbreitstein unser Lager aufschlugen. Die Festung und die Altstadt sollte man sich unbedingt anschauen.
    Der weitere Weg unserer Reise verlief entlang der Mosel flussaufwärts. Es gibt viele alte Burgen und Schlösser zu entdecken. Die Weinsaison beginnt auch erst im Oktober. In jedem kleinem Dorf oder Stadt wird Federweisser und leckerer Riesling angeboten. Am besten man schaut in einer Straußwirtschaft vorbei. Dort schenkt meistens der Winzer noch selber aus und man kommt ins Gespräch.
    Das Ende unserer schönen Flussfahrt war dann Trier. Auch hier in der ältesten Stadt Deutschlands kann man ruhig mehrere Tage verbringen.
    Empfehlenswert sind die Stellplätze entlang des Flusses. Hier gibt es dann Strom und Wasser und die Preise pendeln sich bei 9eur/Nacht ein. Man sollte allerdings vorher schauen ob der Untergrund fest ist. Wenn er es nicht ist, verwandelt er sich bei Regen in ein Schlammfeld. Leider ist es schwierig abseits der Straße zu übernachten, denn dort sind überall Weinreben und Felder. Keine guten Möglichkeiten um ungestört zu schlafen.
    Dank Knut hatten wir genügend Stauraum, für unsere eigenen Sachen und für den mitgebrachten Wein. Die Standheizung ist goldwert. Gerade am Morgen ist es schön im Warmen zu frühstücken. Der Verbrauch hielt sich in Grenzen und wir kamen im Durchschnitt mit unter 10L/100km aus. Hervorzuheben ist noch die grüne Plakette, damit kommt man sehr weit in die Stadt.

Schreibe einen Kommentar