Reiseberichte und Photos

Please try entering https://graph.facebook.com/303205646506811/photos?fields=source,link,name,images,album&limit=1000 into your URL bar and seeing if the page loads.

Please try entering https://graph.facebook.com/300178863476156/photos?fields=source,link,name,images,album&limit=1000 into your URL bar and seeing if the page loads.

Please try entering https://graph.facebook.com/299669896860386/photos?fields=source,link,name,images,album&limit=1000 into your URL bar and seeing if the page loads.

Please try entering https://graph.facebook.com/282043735289669/photos?fields=source,link,name,images,album&limit=1000 into your URL bar and seeing if the page loads.

Please try entering https://graph.facebook.com/291389887688387/photos?fields=source,link,name,images,album&limit=1000 into your URL bar and seeing if the page loads.

Please try entering https://graph.facebook.com/291397337687642/photos?fields=source,link,name,images,album&limit=1000 into your URL bar and seeing if the page loads.

Please try entering https://graph.facebook.com/290444621116247/photos?fields=source,link,name,images,album&limit=1000 into your URL bar and seeing if the page loads.

Please try entering https://graph.facebook.com/280215888805787/photos?fields=source,link,name,images,album&limit=1000 into your URL bar and seeing if the page loads.

Please try entering https://graph.facebook.com/290247427802633/photos?fields=source,link,name,images,album&limit=1000 into your URL bar and seeing if the page loads.

Please try entering https://graph.facebook.com/280215032139206/photos?fields=source,link,name,images,album&limit=1000 into your URL bar and seeing if the page loads.

Please try entering https://graph.facebook.com/290243921136317/photos?fields=source,link,name,images,album&limit=1000 into your URL bar and seeing if the page loads.

Please try entering https://graph.facebook.com/289195211241188/photos?fields=source,link,name,images,album&limit=1000 into your URL bar and seeing if the page loads.

Please try entering https://graph.facebook.com/280169198810456/photos?fields=source,link,name,images,album&limit=1000 into your URL bar and seeing if the page loads.

Hast Du auch einen Roadtrip mit einem unserer Wohnmobile unternommen und möchtest Deine Schnappschüsse mit uns teilen? Dann poste deine Bilder auf unserer Facebook Pinnwand unter: www.facebook.com/FreieWohnmobile oder sende sie uns einfach per Email an:

 

Facebook API came back with a faulty result. You may be accessing an album you do not have permissions to access.

Um unsere gemeinsame Elternzeit in vollen Zügen zu genießen und gleichzeitig noch noch einen kleinen Hauch Abenteuer zu verspüren, haben wir uns im Sommer 2014 zu einer zweimonatigen Reise „Rund um die Ostsee“ aufgemacht.

Nachdem wir bei einer winterlichen Vorbesichtigung einige kleinere Modifikationen an „Knut“ verabreden konnten, ging es bei schönstem Sommerwetter Mitte Mai dann endlich los: In einer großen Runde im Gegenuhrzeigersinn fuhren wir zunächst quer durch Polen nach Litauen, und dann über die lettische Hauptstadt Riga in einem weiten Bogen entlang der russischen Grenze bis nach Tallinn in Estland.

Nach einer feuchtfröhlichen Fährüberfahrt in Richtung Helsinki feierten wir wenig später Mittsommer am nördlichsten Punkt unserer Reise in Lahti in Finnland, um danach über Åland und das südliche Schweden wieder nach Hause zurückzukehren.

In dieser ganzen Zeit war uns „Knut“ ein treuer Begleiter: grummelig, kantig, nicht zu schnell, aber immer da wenn wir ihn brauchten. Seine 200.000 km auf dem Buckel merkten wir ihm jedenfalls nicht an, und es gab auf der ganzen Reise keine ernsthaften technischen Probleme. Großen Dank noch einmal an unseren Vermieter, dass wir so problemlos das Transportnetz für die Absicherung des Kinderschlafplatzes einbauen durften. Wir können „Knut“ jedenfalls mit bestem Gewissen weiterempfehlen!  Bericht & Bilder: Julia und Henryk

 

Facebook API came back with a faulty result. You may be accessing an album you do not have permissions to access.

Wir haben eine Woche lang mit dem Bulli ‚Eddie‘ die Ostsee erkundet und eine tolle Urlaubszeit verbracht. Ohne uns vorher einen Campingplatz gesucht zu haben, fuhren wir aus Berlin los in das Bulliabendteuer. Der erste Campinghalt war in Born am Darß, zwischen Meer und Bodden, mitten in Wald und Wiesen gelegen.

Weiter ging es auf die Insel Rügen, auf deren Straßen und Alleen es sich wunderbar und mit viel Freude fahren lässt. Die Insel ist im Sommer mit all den unterschiedlich bepflanzten Feldern ein echtes Erlebnis.

Letzter Halt mit einem Abstecher nach Polen war Usedom. Dort hatten wir großes Glück und fanden durch Zufall einen sehr schönen Platz mitten im Wald und nur 200 Meter zum Meer.

Unser Bulliabendteuer an der Ostsee war spitze und wir freuen uns schon auf unseren nächste Campingurlaub.

Der ‚Eddie‘ hat uns nie im Stich gelassen und wir hatten einen lustigen, erholsamen und fantastischen Urlaub! Bilder & Bericht: Lukas und Marlene

 

Facebook API came back with a faulty result. You may be accessing an album you do not have permissions to access.

Gastfreundliche und offene Menschen, schroffe Berge und bewaldete Täler, spektakuläre Wasserfälle, reißende Flüsse und malerische Seen erwarten den Besucher von Norwegen.

Die Straße RV7 zwischen Olso und Bergen trennt die Hardangervidda im Süden von ihrem Gletscher, dem Hardangerjøkulen (1860 m), im Norden. Der Plateaugletscher ist mit ca. 70 km² der sechst größte Gletscher Norwegens. Die Zugstrecke Oslo-Bergen verläuft nördlich vom Gletscher über Finse, den höchsten Bahnhof Skandinaviens. Nördlich vom Finse gehört das Plateau vom Hallingskarvet auch noch zum gleichen Gebirgszug.

Jotunheimen ist ein alpines Gebiet in Norwegen, mit steilen Gipfeln und tiefen Tälern. Die dramatische Landschaft besteht aus Schnee, Eis, Felsen und Vegetation. Reiseroute und Bilder: Friederike und Marco

 

Facebook API came back with a faulty result. You may be accessing an album you do not have permissions to access.

Der Hauptstrand von Tarifa auf der Atlantikseite heisst Playa Los Lances.

Er beginnt ab der Isla La Paloma und reicht bis zum Hotel Dos Mares. Am Los Lances Strand sind die meisten Badegäste zu finden, da sich die Strandunterkünfte nur wenige Meter entfernt befinden und gute Infrastruktur mit Bars, Restaurants und Sanitär zu finden ist.

 

Facebook API came back with a faulty result. You may be accessing an album you do not have permissions to access.

Der Monte Baldo ist mit über 2000 Metern das höchste Bergmassiv des Gardasees. Auf über 30 Kilometern trennt er das Ostufer vom Etschtal. An seinen Hängen wachsen über 600 verschiedene Pflanzenarten, darunter etliche botanische Raritäten.

Man kann ihn mit der Seilbahn, zu Fuß, per Fahrrad oder – von der Etschseite aus – auch mit dem Auto erklimmen.

Der Monte Baldo bietet unzählige Wander- und Ausflugsmöglichkeiten, herrliche Mountainbiketrails, Klettersteige, Skipisten und auch unter Gleitschirmfliegern ist er sehr beliebt. Die Aussicht ist überwältigend schön und der Berg auch schon alleine deswegen einen Ausflug wert.

 

Facebook API came back with a faulty result. You may be accessing an album you do not have permissions to access.

Die Gemeinde Brenzone sul Garda besteht aus 16 kleinen Dörfern und Weilern, die sich verstreut am Fuße des Monte Baldos erstrecken. Manche Örtchen liegen direkt am Wasser, haben malerische Hafenbecken, schöne Seepromenaden, Uferwege und Badestellen. Bekannt sind sie für ihre Fischspezialitäten wie Gardaseeaal oder –sardinen, die zu den Delikatessen der Region zählen.

Die anderen Dörfer liegen weiter oben inmitten unberührter Natur und bieten einen herrlichen Seeblick. Die Wege dorthin sind oft extrem steil, eng, verwinkelt und ausgesprochen sehenswert.

Hier werden in gemütlicher Atmosphäre Fischgerichte, wie der bekannte Gardaseeaal und die berühmten Sardinen Brenzones – die Spezialität der Region, serviert. Die Dörfer erstrecken sich über die Ostküste und über die Hänge des Monte Baldo hinauf bis in bergige Höhen.

Der Monte Baldo mit seinen bis zu 2.218 Metern Höhe, beliebt bei Gleitschirmfliegern und über eine Schwebebahn leicht zu erreichen, bietet erlebnisreiche Wander- und Radtouren zwischen reichen Wäldern und Olivenhainen und schließlich eine famose Aussicht auf den Gardasee.

 

Facebook API came back with a faulty result. You may be accessing an album you do not have permissions to access.

Rømø ist mit seinem kilometerbreiten befahrbaren Sandstrand eine beliebte Ferieninsel. Ein Abstecher mit dem Schiff nach Sylt oder mit dem Wohnmobil zur nahegelegenen Watteninsel Mandoe, Windsurfen oder Reitausflüge, Touren mit dem Fahrrad über Strandwiesen und weite Heidelandschaften, geruhsame Wanderungen durch die stillen Wälder oder ein Besuch der zahlreichen Sehenswürdigkeiten – auf Römö kommt nie Langeweile auf.
Und tobt im Herbst oder Frühjahr ein nördlicher Sturm bietet sich danach die einmalige Gelegenheit im Spülsaum nach dem Gold der Nordsee zu suchen, dem Bernstein. Aber keine Angst, es ist genug für alle da, denn das Gold der Nordsee, der Bernstein, wird seit Jahrtausenden regelmäßig an den Strand gespült. Nach den Frühjahrs- oder eben auch Herbststürmen sind die Bedingungen für einen guten Fund ideal, da wieder viele neue Bernsteine aus den grauen Tiefen der Nordsee an den weißen Strand gespült werden.

 

Facebook API came back with a faulty result. You may be accessing an album you do not have permissions to access.

Tarifa in der andalusischen Provinz Cádiz (Spanien) ist die am südlichsten gelegene Stadt des europäischen Festlandes. Sie markiert das östliche Ende der Costa de la Luz. Durch die strategisch bedeutende Lage an der engsten Stelle der Straße von Gibraltar war Tarifa immer wieder der Schauplatz geschichtlicher Ereignisse.

 

Facebook API came back with a faulty result. You may be accessing an album you do not have permissions to access.

Mit dem Auto direkt auf den Strand – das gibt es nur in St. Peter-Ording. Von den fünf offiziellen Badestellen sind drei direkt mit dem Fahrzeug erreichbar: An der Badestelle Böhl ganz im Süden sowie für die Badestelle Ording und die Badestelle Ording-Nord/FKK am nördlichen Ende stehen im Sommerhalbjahr großzügige Parkplätze auf der Sandbank zur Verfügung. Beide Strandparkplätze sind vom 15. März bis 31. Oktober täglich von 7.30 bis 22.30 Uhr geöffnet.

 

Facebook API came back with a faulty result. You may be accessing an album you do not have permissions to access.

Mit einem Mietwohnmobil von Berlin bis Gibraltar. Wir fuhren nach Tarifa, südlichsten Punkt Europas. Im Hafen liegen die Fähren mit denen man nach Marokko fahren kann. In Spanien wollten wir uns dann mehr Zeit lassen und gemütlich die Küste entlang fahren und kurzentschlossen dort bleiben wo es uns gefällt.

 

Facebook API came back with a faulty result. You may be accessing an album you do not have permissions to access.

Der Begriff Weite bekommt an dem unglaublichen Strand mit zwölf Kilometern Länge und zwei Kilometern Breite eine ganz neue Bedeutung. Hier können sich sportlich Aktive, stille Wanderer und Naturbegeisterte gleichermaßen tummeln, ohne einander zu stören. Kitesurfen, Windsurfen, Strandsegeln oder Beachvolleyball wird nicht nur von Freizeitsportlern betrieben, sondern hier trifft sich die Weltelite dieser Fun-Sportarten zu Weltmeisterschaften. Die optimalen Bedingungen vor Ort sorgen nicht nur für spannende Wettkämpfe, sondern bieten auch die einzigartige Kulisse für große Konzerte und Events.

 

Facebook API came back with a faulty result. You may be accessing an album you do not have permissions to access.

Fehmarn – die goldene Krone in der Ostsee hat wunderschöne Strände und gilt als eine der sonnenreichsten Regionen Deutschlands. Ein perfekter Ort für einen erholsamen Ostseeurlaub mit einem Wohnmobil und Fahrrad!

Fehmarn (dänisch Femern) ist eine deutsche Ostseeinsel und nach Rügen und Usedom die drittgrößte Insel Deutschlands. Fehmarn besitzt einige unterschiedliche Küstenlandschaften: Die Nordküste zwischen dem Markelsdorfer Huk und Puttgarden ist eine Dünenlandschaft mit Nehrungshaken und Strandseen. Die Ostküste ist steinig und besitzt eine Kliffküste.

 

Facebook API came back with a faulty result. You may be accessing an album you do not have permissions to access.

Skifahren in Spanien? Kein Problem! Die Sierra Nevada liegt in Südspanien, im so genannten Sistema Penibético, in der Nähe der Weltkulturerbestadt Granada. Die Lifte der Sierra Nevada bringen die Skigäste von 2100 bis auf 3282 Meter hinauf. Das wortwörtlich schneebedeckte Gebirge ist das höchste Gebirge Spanien und dient vielen Spaniern im Sommer wie auch ganz besonders im Winter als ideales Naherholungsgebiet. Das Skigebiet besteht aus sechs Teilgebieten: Veleta, Laguna de las Yeguas, Borreguiles, Loma Dílar, Parador und Río. Über die höchstgelegene Landstraße Europas erreicht man den Gipfel des Pico del Veleta.